Die Gaumeisterschaft 2020 Wurfscheibe Trap findet am 28.03.2020 in der Schießanlage Drügendorf statt.

Meldeschluss ist der 01.03.2020

  • Zur Info:
    Wettbewerb: Flinte Trap, SpO 3.10, alle Klassen
    Zeitplan: 9:00 Uhr Anwesenheit aller Schützinnen und Schützen.
    Wettkampfbeginn 9:30 Uhr, Nachschießen ist nicht möglich.
    Geschossen werden 3 Serien ´a 25 Scheiben.
    Startgeld: 32,00 € je Teilnehmer, wird vom Vereinskonto abgebucht.
    Bei Nichtantritt wird das Startgeld trotzdem in voller Höhe fällig.
    Meldung: Die Vereine melden die Teilnehmer direkt über GM-Shooting.
    Zusätzlich per Mail an den Referenten Wurfscheibe, Helmut Ross
    rossh@t-online.de
  • Ausschreibung komplett als PDF-Download… klick

Der 3. Durchgang vom Jugend Fernwettkampf der Kugeldisziplinen (Luftgewehr und Luftpistole) ist beendet.

Somit haben wir die Halbzeit der Wettkämpfe erreicht und pausieren dann erstmal über die Weihnachtsfeiertage bis ins neue Jahr.

Die Erstplatzierten in der Einzelwertung mit dem Luftgewehr zur Halbzeit sind in der:

  • Schülerklasse m / w  Fiona Peckmann, AT Neudrossenfeld Ø 185,33 Ringe
  • Jugendklasse m / w  Seifert Carina, AT Neudrossenfeld Ø 381,67 Ringe
  • Juniorenklasse m  Christopher Herlitz, Schnabelwaid Ø 387,00 Ringe
  • Juniorenklasse w   Vanessa Lochmüller, Bad Berneck Ø 383,33 Ringe

… mit der Luftpistole sind es in der:

  • Jugendklasse m  (1 Teilnehmer) Flamur Arifi, Bad Berneck Ø 262,00 Ringe
  • Juniorenklasse w  (2 Teilnehmer) Ronja Präcklein, Tell Löhlitz Ø 353,65 Ringe

Selbst wenn wir aktuell nicht viele Teilnehmer bzw. Jungschützen im Bereich der Kurzwaffen (Luftpistole) haben, so sollten wir die paar wenigen Schützen, die wir dennoch haben, nicht vergessen hier mit zu erwähnen und Ihre Leistungen zu würdigen.

 

Die kompletten Ergebnistabellen für die Einzel- und Mannschaftswertung …

 

Terminvorschau auf 2020:

Die 4. und somit erste Runde für den Jugend Fernwettkampf in 2020 läuft im Zeitraum vom 10.01. bis 24.01.2020.

 

Die Jugendleitung wünscht allen Jungschützen, Trainern sowie den Eltern ein paar ruhige und besinnliche Feiertage bevor es dann mit dem finalen Training für die bevorstehende Gaumeisterschaft wieder los geht.

Nachdem fast alle Teilnehmer den 3. Durchgang beendet haben, konnten die Ergebnisse veröffentlicht werden.

Sowohl in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung führt die SG Bad Berneck die Tabelle an.

In der Senioren 1 tauschten Stefan Müller mit Hartmut Lauterbach die Plätze 2 und 3. In der Senioren 2 schoben sich Werner Schwarz und Michael Spörer durch den Ausfall von Helmut Köhler auf die Plätze 1 und 2. Die Seniorenklasse 3 wird weiterhin von Rolf Schumann vor Siegfried Dillinger dominiert. Reinhard Schilhannek lässt Klaus Steinberger in der Klasse 4 weiterhin keine Chance.

In der Klasse 5 liefern sich weiterhin Oskar Wank mit seinem Mannschaftskameraden Wolf-Dieter Hartan weiterhin einen engen Fight.

In der Mannschaftswertung konnte die Löhlitzer an die Altstädter geringfügig anschließen.

Ungefährdet liegen die Kurstädter weiterhin einsam an der Spitze. Hier klicken und alle FWK Ergebnisse einsehen…

Ich bedanke mich für die pünktliche Übersendung der Ergebnisse und wünsche Euch und Eueren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr.

Euer Auflageobmann

Oskar Wank

 

Am Samstag, 16.11.2019 wurde die Gaumeisterschaft bei der Gilde Kulmbach in diesen Disziplinen ausgetragen:

  • 2.60 25M SPi.
  • 7.40 PR
  • 7.50 PP
  • 7.60 St.S.-Pi.
  • B.14 UHC
  • B.24 OP-BSSB

Für die vorbildliche und hervorragende Durchführung bedanken wir uns bei allen Helferinnen und Helfern.

Auch für historische Disziplinen wie Vorderlader sind in unserem Gau Schützen zu begeistern.
Zehn eifrige Vorderlader-Schützen nahmen an der Gaumeisterschaft teil.

Alle Ergebnisse sind im gm-shooting auszulesen bzw. als Gesamt-Download hier.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren Ergebnissen.

Hier ein aktueller Hinweis des Besirksportleiters Walter Horcher:

Liebe Mitglieder,

nachdem noch sehr viele Hilfsmitteleinträge, sowohl DSB wie auch BSSB am 31.12.2019
ablaufen werden, weise ich nochmal dringend darauf hin, dass diese verlängert werden
müssten.
Achtung: Ausweise die bis 31.01.2020 nicht verlängert wurden, werden vom Programm
gelöscht, damit entfällt die Startmöglichkeit mit Hilfsmitteln, bei BSSB Einträgen auch beim
RWK.
Sollten Sie betroffen sein, wenden Sie sich bitte umgehend an unseren Referenten Karl
Scharf.

gez. Walter Horcher

Schreiben zum Ausdrucken hier als PDF Download

Hummeltal erntet die Früchte engagierter Nachwuchsarbeit

Bogenschießen ist im Aufwind:

Aktive aus neun Vereinen, zwei mehr als im Vorjahr, konkurrierten bei den Gaumeisterschaften in Bad Berneck um die Medaillen, die in drei Disziplinen und insgesamt 22 Klassen vergeben wurden. Die größte Ausbeute an Goldmedaillen heimsten die Schützen der BS Wirsberg ein (8), gefolgt von der SG Hummeltal (7) und der TS Bayreuth (4, siehe Medaillenspiegel). Die Wirsberger verdankten ihren Erfolg vor allem ihren Schützen mit dem Hightech-Compound-Bogen sowie dem traditionellen Blankbogen, der ohne Visier geschossen wird. In diesen beiden Disziplinen gewannen sie fünf ihrer acht Goldmedaillen. Die Hummeltaler ernteten die Früchte einer engagierten Nachwuchsarbeit: Sechs ihrer sieben Gaumeistertitel holten die Schüler und Jugendlichen des Vereins. Bayreuth war am stärksten mit dem olympischen Recurvebogen, mit dem sie alle ihre Goldmedaillen gewannen.

In dieser Disziplin herrschte auch die größte Konkurrenz. Bei den Herren siegte Alexander Voigt (BS Wirsberg) mit 544 Ringen. Die Silbermedaille erkämpfte sich Thorsten Goetsch (TS Bayreuth), der nach dem ersten Durchgang mit 30 Pfeilen noch auf Platz Fünf gelegen hatte, dann aber eine mächtige Aufholjagd startete und am Ende auf 538 Ringe kam. Dritter wurde nur einen Zähler dahinter Mario Schirrmeister (AT Neudrossenfeld, 537).

Das zweitgrößte Teilnehmerfeld stellte die Klasse der Herren-Ü50 (Master) mit dem Recurvebogen. Hier hatte der Bayreuther Jürgen Nakott nach dem ersten Durchgang die Nase noch knapp vorn gehabt, mit den zweiten 30 Pfeilen aber zog der Wirsberger Manfred Mertel unaufhaltsam davon und siegte am Ende deutlich mit 538 Ringen. Nakott holte Silber (523), Bronze ging an Thomas Jahnke, ebenfalls TS Bayreuth (506).

Den Gaumeistertitel Recurve bei den Damen holte sich souverän Christina Albrecht (AT Neudrossenfeld) mit 547 Ringen. Zweite wurde Melanie Doege (TS Bayreuth, 456), Dritte die Wirsbergerin Michaela Winterstein (427). In der Masterklasse bei den Damen waren die Bayreutherinnen auf dem Podest unter sich: Andrea Frank siegte mit 479 Ringen vor Andrea Sieberg (448) und Petra Schulze (332).

von links: Florian Sebald, Neil Bennemann und Nikolai Taxis von links: Sophie Walla, Lena Kropf und Hannah Schwarz von links: Pauline Behr, Dilara Gramsch und Patrick Marx. von links: Simon Bergmann, Milan Wiegärtner und Noah Görl

Alle weiteren Gaumeister:

Olympischer Recurvebogen:

Junioren: Neil Bennemann, TS Bayreuth (540); Juniorinnen: Katharina Schmidt, AT Neudrossenfeld (557);

Jugend männlich: Timo Hörtig, TS Bayreuth (465);

Jugend weiblich: Lena Kropf, SG Hummeltal (463);

Schüler A: Silvio Weis, TS Bayreuth (465);

Schülerinnen A: Leonie Winkler, AT Neudrossenfeld (508);

Schüler B: Milan Wiegärtner, SG Hummeltal (514);

Schülerinnen B: Elisa Schwarz, SG Hummeltal (189);

Schüler/Schülerinnen C: Hanna Exner, SG Hummeltal (418);

Senioren Ü65: Peter Mertel, BS Wirsberg (492).

 

Compound-Bogen:

Herren: Pascal Ruppert, BS Wirsberg (533);

Master Ü50: Wolfgang Fischer, BS Wirsberg (535);

Senioren Ü65: Dieter Bergmann, BS Wirsberg (562).

 

Blankbogen:

Herren: Andreas Marx, SG Hummeltal (394);

Damen: Sabine Leuschner, BS Wirsberg (486);

Master Ü50: Stephan Hilpert, BS Wirsberg (472);

Schüler/Schülerinnen A: Dilara Gramsch, SG Hummeltal (408);

Schüler/Schülerinnen C: Stephan Marx, SG Hummeltal (324).

 

Medaillenspiegel der Meisterschaften im Gau Oberfranken-Süd

67 Aktive aus neun Vereinen konkurrierten in drei Disziplinen des Bogenschießens (Olympischer Recurve, Compound, Blankbogen) um die Medaillen, die in insgesamt 22 Klassen vergeben wurden. Dabei gingen 19 Goldmedaillen an nur drei Vereine.

 

Verein Gold Silber Bronze gesamt
BS Wirsberg 8 1 1 10
SG Hummeltal 7 3 3 13
TS Bayreuth 4 6 3 13

 

 

gez. Jürgen Nakott

Verfasser dieses Beitrags

Neben der Gau-Meisterschaft dieses Wochenende, fand auch der zweite Durchgang für unseres Bogen-Nachwuchses statt.
Es wurden wieder tolle Ergebnisse erzielt:

Hier klicken und PDF-Download starten…

Der dritte Durchgang startet bereits am 22. November und geht mit dem Nikolaus-Tag zu Ende.

Wir wünschen wieder viel Spaß und Alle ins Gold!

Mehr Jugend Info direkt hier…

Die Ergebnisse vom 2. Durchgang des Jugend Fernwettkampfes für Luftgewehr und Luftpistole ist beendet.

Es wurden hervorragende Ergebnisse in allen Klassen erreicht.

Besonders hervorzuheben sind die BESTEN Einzelergebnis aus dieser Runde:

  • Schüler (20 Schuss) Sattler Katharina aus Schnabelwaid und Lauer Stefan-Sutthikan aus Hollfeld jeweils mit 186 Ringen
  • Jugend / Junioren (40 Schuss) Lochmüller Vanessa aus Bad Berneck mit starken 386 Ringen
  • Schützen mit Hilfsmittel – hier Rollstuhl / Schlinge – Schmidt Sebastian aus Schnabelwaid mit einem grandiosen Ergebnis von 390 Ringen.

Die Ergebnisse sind hier: https://www.bssb-ofr-sued.info/jugend 

Der 3. Durchgang wird geschossen vom 22. November bis zum 06. Dezember / Nikolaus-Tag.

Allen Teilnehmern weiterhin GUT SCHUSS

Auch nach dem 2. Durchgang hat sich an der Spitze sowohl bei den Mannschaften, als auch bei den Einzelschützen fast nichts verändert.

Löhlitz konnte sich um einen Rang steigern und liegt nun hinter Altstadt Bayreuth und Bad Berneck 1 auf Rang 3.
In der Einzelwertung steigerte sich Valerius Rack nochmals auf einen neuen Rekord von sage und schreibe 317,1 Ringe. Hiervon träumen manche Gewehrschützen.

Hier die aktuelle Tabelle als PDF-Download…

Am Sonntag, 10.11.2019 fand die Gaumeisterschaft Bogen Halle in Bad Berneck statt. Hier die Ergebnisliste…

Alle Ergebnisse und Infos rund um die Gaumeisterschaft finden Sie hier:

https://www.bssb-ofr-sued.info/gm 

Die Startkarten für die Disziplin Luftpistole sind im gm-shooting abrufbar.

Zusätzlich werde ich an die Vereine über das gm-shooting an die dort hinterlegten E-Mail-Adressen die Startkarten versenden lassen.

  • Am 11.01.2020 findet die Gaumeisterschaft in Bad Berneck für die Disziplinen 2.10 (Damen und Herren) und 2.17 statt.
  • Am 15.02.2020  findet die Gaumeisterschaft für die Disziplinen 2.10 (Schüler, Jugend, Junioren) und 2.11 (LP Auflage) statt.
  • In Schnabelwaid finden die Gaumeisterschaften für Luftgewehr (1.10, 1.20) am Wochenende 15./16.02.2020 statt. Die Einteilungen werden Anfang Januar gemacht, da sich die Schüler noch bis Ende Dezember anmelden können.

Bitte plant diese Termine heute schon vor.

Alle Fragen zur Gaumeisterschaft klären Sie bitte mit Michael Spörer telefonisch oder nutzen das Formular.

Großes Kompliment an die Damen vom Gau Süd und herzlichen Glückwunsch zum Sieg.

Die Damen aller Gaue unseres Bezirks Oberfranken trugen am 09.11.2019 den Vergleichs-Wettkampf in Pettstadt aus.

Bild v.l: Karin Eckardt, Sonja Gebauer, Annett Dedinski, Marianne Maier, Sandra Inzelsberger, Anna-Elisabeth Prell und Cornelia Pleithner.

6. Sieg in Folge für die „Süd-Auswahl“

Der Vergleichs-Wettkampf der Damen in Oberfranken hat eine sehr lange Tradition und wurde in den letzten 20 Jahren – mit einigen Unterbrechungen – in verschiedensten Disziplinen und Wertungskriterien durchgeführt. Die Schwierigkeiten für einige Gaue, KK- und Kurzwaffen-Disziplinen zu besetzen, machten eine „Disziplinen-Reform“ nötig.

Seit der Neuauflage 2016 werden Luftgewehr, Luftpistole und LG-Auflage geschossen.

Terminüberschneidungen erschwerten die Bildung einer „schlagkräftigen“ Mannschaft, die sich, wie auch schon in den Jahren zuvor besonders im LG-Bereich auswirkte. Die beiden Schützinnen Sandra Inzelsberger (384) und Cornelia Pleithner (380) konnten sich durchaus „gut verkaufen“ und sammelten 17 Punkte.

Für das Lupi-Team gab es 25 Punkte. Hier sorgte einmal mehr Marianne Maier für das Top-Ergebnis von 361 Ringen. Mandy Schliwa (342) und Annett Dedinski (332) waren mit ihren Leistungen zwar nicht zufrieden, konnten sich aber trotzdem noch ganz gut platzieren und holten die weiteren 13 Punkte.

Die Auflage-Schützinnen, die zu den Besten des Landes zählen, mussten sich zwar mit den Plätzen 3, 4 und 5 zufriedengeben, sammelten aber erwartungsgemäß die höchste Punktzahl auf das Mannschafts-Konto. Für Karin Eckardt (314,3), Anna-Elisabeth Prell (313,1) und Sonja Gebauer (312,7) kamen 27 Punkte zusammen, die für den knappen Sieg vor dem Gau Nord-Ost reichten.

Seit 2001 wurde dieser Wettkampf 13 Mal ausgetragen. 9 Siege gingen davon an den Gau Süd.

Hier die kompletten Ergebnisse als PDF-Download…

Fragen beantwortet Ihnen gerne Christa Häußinger.

 

 

Ein super Wochenende in Kulmbach bei der Priv. Schützengilde

Die Großkaliber Schützinnen und Schützen trafen sich dieses Wochenende (26./27.10.2019) in Kulmbach, um die Gaumeisterschaft auszutragen. Dies wurde von der Priv. Schützengilde Kulmbach mit den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern perfekt vorbereitet und durchgeführt. Herzlichen Dank für diese wirklich wichtige Arbeit.

Diese Disziplinen wurden am Samstag/Sonntag geschossen:

  • 2.53 – GK Pisole 9mm
  • 2.59 – GK Pistole 45 ACP
  • 2.55 – GK Revolver 357 Magn.
  • 2.58 – GK Revolver 44 Magn.
  • B.21 – GK-Kombiwettbewerb

Die Ergebnislisten sind als PDF hier…

Eigene Zusammenstellungen der Ergebnislisten sind über das online Programm gm-shooting machbar.

25 M Pistole 9×19 2.53.10 Herren I
1.  Pala, Serdar von ESV Neuenmarkt (89 92 92 98) 371 Ringe
2. Schellein, Tobias von Gilde Kulmbach (89 92 95 95) 371 Ringe

25 M Pistole 9×19 2.53.14 Herren III
1. Stephani, Guido v. Gilde Kulmbach (89 88 90 89) 356 Ringe

25 M Pistole 9×19 2.53.16 Herren IV
1. Escher, Klaus-Dieter von SG Thurnau (92 97 95 95) 379 Ringe

25 M Pistole 45 2.59.10 Herren I
1. Blumtritt, Torsten ESV Neuenmarkt (88 88 86 86) 348 Ringe

25 M Pistole 45 2.59.14 Herren III
1. Konrad, Klaus Gilde Kulmbach (94 91 92 89) 366 Ringe

25 M Pistole 45 2.59.16 Herren IV
1. Escher, Klaus-Dieter SG Thurnau (89 88 95 97) 369 Ringe

25 M Revolver 357 2.55.10 Herren I
1. Pala, Serdar ESV Neuenmarkt (90 93 83 94) 360 Ringe

25 M Revolver 357 2.55.14 Herren III
1. Ney, Markus Tell Neubau (91 83 91 86) 351 Ringe

25 M Revolver 357 2.55.16 Herren IV
1. Tennstädt, Helmut SG Thurnau (91 92 94 91) 368 Ringe

25 M Revolver 44 2.58.14 Herren III
1. Rupprecht, Werner SG Thurnau (88 82 92 88) 350 Ringe

25 M Revolver 44 2.58.16 Herren IV
1. Roder, Peter SG Thurnau (94 91 91 94) 370 Ringe

BSSB GK-Kombi B.21.10 Herren I
1. Tennstädt, Helmut SG Thurnau (46 30 39 18) 133 Ringe


Am Samstag, 16.11.2019 werden folgende Disziplinen zur Gaumeisterschaft in Kulmbach ausgetragen:

  • B.14 – Unterhebel C
  • B.25 – GK SpoPi
  • B.24 – Ordonanzpistole/-revolver
  • 2.60 – Standartpistole
  • 7.40 – Perkussionsrevolver
  • 7.50 – Perkussionspistole
  • 7.60 – Steinschlosspistole

Ein erstklassiges Sport-Wochenende im Sportschießen

Am 19.10. und 20.10.2019 fand neben den Gaumeisterschaften auch ein Bayernliga Wettkampf statt.

Die Verantwortlichen der austragenden Vereine leisteten hervorragende Arbeit – herzlichen Dank für diese vorbildliche und korrekte Durchführung an alle Helferinnen und Helfer.

In Thurnau fand am Samstag die Gaumeisterschaft in den Disziplinen KK 100 Meter sowie KK 100 Meter Auflage statt.

Hier möchte ich besonders das Ergebnis von Inge Hagen von Tell Neubau hervorheben – 298 Ringe sind für Senioren III/w tatsächlich nicht alltäglich. Die sehr guten Ergebnisse aller anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind wie immer im gm-shooting einzusehen.

Speziell die 100 Meter Kleinkaliber Disziplin hat für alle Sportlerinnen und Sportler seinen Reiz und ist in unserem Gau von Jung und Alt beliebt.

Zeitgleich fand am Samstag die Gaumeisterschaft in Lochbühl für die Disziplinen 1.58 dt. Ordonanzgewehr und B.13 Unterhebel B statt.

Das Ordonanzgewehr wird mit offener und geschlossener Visierung geschossen. Für beide Disziplinen traten Sportler zum Wettkampf an und bewiesen sich mit vorzeigbaren Ergebnissen. Auch in der Disziplin Unterhebel B traten Schützen an und zeigten, was in Ihnen steckt.

Herzlichen Glückwunsch zu den erfolgreichen Teilnahmen an dieser Gaumeisterschaft an alle Schützen.

Am Sonntag wurde in Thurnau die Gaumeisterschaft für die Disziplin freie Pistole (2.20 und 2.21) geschossen.

Diese 50 Meter Disziplin im Kleinkaliber wurde freihändig (2.20) mit 60 Schuß und aufgelegt mit 30 Schuß durchgeführt.

Kompliment an alle teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler.

Infos zu Gaumeisterschaft sind hier zu finden: https://www.bssb-ofr-sued.info/gm

Luftgewehr Bayernliga Wettkampf in Bad Berneck

Am Sonntag, 20.10.2019 fand der Bayernliga Wettkampf in Bad Berneck statt.

10:00 Uhr:
SG Bad Berneck -A.Hofer Fuchsmühl
11:30 Uhr:
SG Ludwigsstadt- Ehenb.Holzhammer
13:30 Uhr:
SG Ludwigsstadt- A.Hofer Fuchsmühl
15:00 Uhr:
SG Bad Berneck – Ehenb.Holzhammer

Die Ergebnisse sind über die website des DSSB einzusehen.

 

Der erste Durchgang des Jugend-Fernwettkampfes ist nun abgeschlossen und die Ergebnismeldungen verarbeitet.

Im Anhang die Tabellen mit den Einzel- sowie Mannschaftsergebnissen als pdf.-Dateien.

Wir wünschen allen unseren Teilnehmern weiterhin viel Erfolg und Gut Schuss.

 

Erfreuliches: 

Wir freuen uns sehr, dass es doch noch ein paar wenige Luftpistolen Jungschützen bei uns im Gau gibt und diese sich an unserem Fernwettkampf mit beteiligen.

 

Anmerkung:

Gemäß unserer Ausschreibung zum Fernwettkampf stand geschrieben, dass es eine getrennte Wertung in der Gruppe Jugend  männlich und weiblich gibt. Leider wurden in der Gruppe Jugend männlich nur 2 Schützen gemeldet. Daher wurden die beiden Jugendleiter / Verantwortlichen der Vereine kontaktiert und gefragt ob sie einer gemeinsamen Wertung zustimmen. Dies war der Fall. Diese kurze Erklärung bevor die Nachfragen kommen.

Der diesjährige Fernwettkampf unserer Nachwuchs-Bogenschützen ist gestartet.
Hier findet ihr die Ergebnisse des ersten Durchgangs: Ergebnisse Bogen FWK DG1

Zum zweiten Durchgang vom 25. Oktober bis zum 8. November kann noch eingestiegen!
(anschließend nicht mehr, da dann keine fünf Ergebnisse mehr geschossen werden können, die zur Wertung nötig sind)

Weiterhin viel Erfolg und alle ins Gold!

Wieder eine Superbeteiligung bei den LP-Auflageschützen

Mit insgesamt 35 Teilnehmern startete der LP–Auflage-Fernwettkampf in die neue Saison. Gleich zum Anfang zeigte die SG Bad Berneck mit dem Spitzenergebnis von 921,1 Ringen, wer der Herr im Hause ist. Überraschend stark zeigte sich auch die neu formierte Mannschaft der SG Altstadt Bayreuth, die mit sehr starken 914,4 Ringen auf Platz 2 liegt. Dicht gefolgt von der neuen Mannschaft der SG Löhlitz und Bad Berneck 2, die sich ringgleich mit 906,1 Ringen den 3. Platz teilen.

Ergebnisse und Tabelle als Download im Format PDF…