Gau-Vergleichsschießen des Bezirks Oberfranken in Untersteinach/Klb.

Gau-Süd-Damen-Auswahl erneut erfolgreich

 

Der Einladung von Bezirksdamenleiterin Simone Hackenschmidt nach Untersteinach folgten 3 der 4 oberfränkischen Gaue mit ihren Auswahlmannschaften. In den Disziplinen Luftgewehr, LuftgewehrAuflage und Luftpistole starteten jeweils 3 Schützinnen, die je nach Platzierung Punkte für ihren Gau sammeln konnten. Die Punktevergabe erfolgte in umgekehrter Reihenfolge der Platzierung, d.h. Platz 1 erhielt 12 Punkte und für Platz 12 gab es 1 Punkt. Die Schützinnen jeder Mannschaft mussten nacheinander antreten, so dass es bis zum Schluss spannend blieb.
Im ersten Durchgang konnte Dagmar Witzgall mit dem Luftgewehr mit 391 Ringen schon eine Marke setzen, an die schwer heranzukommen war. Inge Hagen (LG-Aufl.: 308,0) und Mandy Schliwa (LP: 338) waren zwar nicht so zufrieden, konnten aber zu diesem Zeitpunkt den Wert ihrer Ergebnisse noch nicht einschätzen.

In Runde 2 startete die Deutsche Meisterin Karin Barth und bot, wie erwartet mit 316.8 Ringen die nächste Top-Leistung. Mit der Luftpistole setzte sich Antje Heinrich (350) ebenfalls an die Spitze ihrer Wertung. Simone Trapper (371) konnte wegen Krankheit nicht ihre gewohnte Leistung abrufen.

Im letzten Durchgang setzte sich die Deutsche Vizemeisterin Karin Eckardt mit hervorragenden 317,2 Ringen an die Spitze ihrer Wertung. Sowohl Mirjam Lindner (390 Ringe), als auch Marianne Maier (356 Ringe) erkämpften sich jeweils Platz 2.
Der Maximalzahl von 33 Punkten kam das Team Auflage mit 32 Punkten am nächsten. 30 Punkte steuerte die Lupi-Abteilung bei und 27 Punkte die LG-Schützinnen. Mit 89 Punkten siegte die „SüdAuswahl“ unangefochten vor dem Gau Nord-Ost mit 70 Punkten.
Einmal mehr – Gau Süd in Oberfranken ganz oben!
Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Schützinnen!!

Ergebnisse Gesamt

 

 

Christa Häußinger