Im Handstreich durch die Oberfranken-Liga

Die SG Tell Neubau gewinnt verlustpunktfrei auch die Oberfranken-Liga

Nach dem Durchmarsch in der Bezirksliga setzten sich die Aufsteiger auch in allen 14 Wettkämpfen der Oberfranken-Liga durch und mussten nur 8 von 70 Einzelpunkten abgeben. Den Kern der jungen Mannschaft um die international erfahrene Kristina Hagen (27) bildeten Mirjam Lindner (22), Jannik Zeidler (17) und Laura Wachter (14), die alle mindestens 12 Durchgänge bestritten. Außerdem kamen auch Jutta Freiberger, Jasmin Ferlein, Nadine Fleischmann, Michaela Greger und Sonja Baderschneider zum Einsatz. Mit einem Liga-Schnitt von 388,46 Ringen gewann Kristina Hagen auch die Einzelwertung mit ca. 2 Ringen Vorsprung vor ihren Verfolgern. Die Plätze 4 und 5 belegten mit 386,07 und 385,92 Ringen Jannik Zeidler und Mirjam Lindner. Unter die TOP 10 schaffte es mit 384,42 Ringen auch Laura Wachter. Eine 14-Jährige mit diesem Potential wird man so schnell nicht wieder finden.

Die Mannschaft freut sich auf den Aufstiegs-Wettkampf für die Bayern-Liga, der am 29.4.2018 in Pfreimd/Opf. ausgetragen wird.

Die Mannschaft im letzten Wettkampf v.l.: Laura Wachter, Kristina Hagen, Jannik Zeidler, Mirjam Lindner, Sonja Baderschneider und Jutta Freiberger

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.