Finaltag 2018 in Neubau

Mit großem Engagement gingen heute die 35 Finalisten ins Rennen und zeigten den zahlreichen Zuschauern spannenden Sport.

Den Anfang machten wieder die Auflageschützen mit der Luftpistole. Erstmals waren zwei Altersgruppen am Start. Mit hervorrangenden 102,9 Ringen sicherte sich Valerius Rack nicht nur den Gruppensieg (Sen. I+II), sondern auch die Prämie für die beste Serie. Mit ausgezeichneten 101,9 Ringen gewann Oskar Wank seine Klasse (Sen. III-V).

Ergebnisse 2018 – Lupi-Aufl.

 

Im Anschluss starteten die Damen mit der Luftpistole. Im sehr ausgeglichenen Starterfeld sicherte sich Marianne Maier mit den letzten Schuß den Sieg.

Bei den Auflage-Schützinnen gab es auch zwei Altersgruppen. Mit 104,9 Ringen ließ die Deutsche Meisterin Karin Barth keine Zweifel aufkommen und holte sich sowohl den Sieg bei den Seniorinnen III-V, als auch die Serien-Prämie. Knapp dahinter die Siegerin der Gruppe Sen. I+II, Sonja Gebauer mit 104,5 Ringen. Mit dem letzten Schuss, einem 7,2 Teiler konnte sie den Gruppensieg und die Tiefschuß-Prämie für sich verbuchen.

Die „Freihand-Schützinnen“ starteten in zwei Leistungsklassen. Der Sieg in der Gruppe A ging mit 98,1 Ringen an Sonja Baderschneider. Bei den „TOP 10“-Schützinnen zeigte Sabrina Bär von Anfang an, dass mit ihr zu rechnen war. Mit 102,5 Ringen konnte sie den Gruppensieg, die Serien-Prämie und nicht zuletzt mit einem 2,0 Teiler auch die Blattl-Prämie für sich verbuchen.

 

Stellvertretender Gausportleiter Michael Spoerer war beeindruckt von den Leistungen und beglückwünschte alle Teilnehmer.