3. Fackelturnier der SG 1964 Hummeltal e.V.

Unter besten Wetterbedingungen und einer beeindruckenden Kulisse begrüßten der Bürgermeister Patrick Meyer und der Leiter der Bogenabteilung Arno Maisel die 68 Schützen
von der Kgl. priv. SG Pegnitz, der SG 1549 Tirschenreuth, dem BSC Kronach, der ZSG Goldkronach, dem BSC Reuth, der TS 1861 Bayreuth., der SG Hollfeld, der Frankonia
Neuses, der SG St. Anna Weilersbach und dem gastgebenden Verein, der SG 1964 Hummeltal e.V. am 27.07.2019 gegen 18:15 Uhr zum 3. Fackelturnier der Bogenabteilung.


Über 60 Gäste konnten unter traumhafter Kulisse das Können der Protagonisten bestaunen. Nach der ersten Runde wurde eine großzügige Pause eingelegt, bei der sich alle beteiligten bei
Stockbrot, Grillplatte, unzähligen Salaten und Nachspeisen stärken konnten, bevor es um 21:40 Uhr mit dem eigentlichen Highlight, das Schießen unter Fackelbeleuchtung weiterging.

30 Feuertonnen und 34 Fackeln erleuchteten das Areal bevor gegen ca 23:15 Uhr der letzte Pfeil geschossen war. Im Anschluss daran wurde zeitnah die Siegerehrung durchgeführt. Es
ging kein Schütze leer aus. Wer keinen der insgesamt 27 Pokale ergatterte wurde mit einer Medaille geehrt. 12 der Pokale blieben bei der SG 1964 Hummeltal e.V. .

Die Ergebnisliste findet ihr unter www.bogenschiessen-hummeltal.de.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Helfern,  für Aufbau und Organisation und den fleißigen Händen der Schützenfrauen- und Freundinnen, Schützeneltern- und Großeltern für die Zubereitung der herrlichen Salate und Nachspeisen. Ohne diese Unterstützung wäre so ein Vorhaben gar nicht durchzuführen.
Besonders betonen möchte ich an dieser Stelle die hohe Disziplin aller Schützen, im Besonderen der Jüngschützen aller Vereine.

Mein spezieller Dank geht an Gert Leinberger von der ZSG Goldkronach für seine herzlichen Worte im Rahmen der Siegerehrung.

gez. Arno Maisel
1. Sportlicher Leiter Bogenschießen und stv. Gauschützenmeister