Gau-Vergleichs-Wettkampf der Damen im Bezirk Oberfranken

Großes Kompliment an die Damen vom Gau Süd und herzlichen Glückwunsch zum Sieg.

Die Damen aller Gaue unseres Bezirks Oberfranken trugen am 09.11.2019 den Vergleichs-Wettkampf in Pettstadt aus.

Bild v.l: Karin Eckardt, Sonja Gebauer, Annett Dedinski, Marianne Maier, Sandra Inzelsberger, Anna-Elisabeth Prell und Cornelia Pleithner.

6. Sieg in Folge für die „Süd-Auswahl“

Der Vergleichs-Wettkampf der Damen in Oberfranken hat eine sehr lange Tradition und wurde in den letzten 20 Jahren – mit einigen Unterbrechungen – in verschiedensten Disziplinen und Wertungskriterien durchgeführt. Die Schwierigkeiten für einige Gaue, KK- und Kurzwaffen-Disziplinen zu besetzen, machten eine „Disziplinen-Reform“ nötig.

Seit der Neuauflage 2016 werden Luftgewehr, Luftpistole und LG-Auflage geschossen.

Terminüberschneidungen erschwerten die Bildung einer „schlagkräftigen“ Mannschaft, die sich, wie auch schon in den Jahren zuvor besonders im LG-Bereich auswirkte. Die beiden Schützinnen Sandra Inzelsberger (384) und Cornelia Pleithner (380) konnten sich durchaus „gut verkaufen“ und sammelten 17 Punkte.

Für das Lupi-Team gab es 25 Punkte. Hier sorgte einmal mehr Marianne Maier für das Top-Ergebnis von 361 Ringen. Mandy Schliwa (342) und Annett Dedinski (332) waren mit ihren Leistungen zwar nicht zufrieden, konnten sich aber trotzdem noch ganz gut platzieren und holten die weiteren 13 Punkte.

Die Auflage-Schützinnen, die zu den Besten des Landes zählen, mussten sich zwar mit den Plätzen 3, 4 und 5 zufriedengeben, sammelten aber erwartungsgemäß die höchste Punktzahl auf das Mannschafts-Konto. Für Karin Eckardt (314,3), Anna-Elisabeth Prell (313,1) und Sonja Gebauer (312,7) kamen 27 Punkte zusammen, die für den knappen Sieg vor dem Gau Nord-Ost reichten.

Seit 2001 wurde dieser Wettkampf 13 Mal ausgetragen. 9 Siege gingen davon an den Gau Süd.

Hier die kompletten Ergebnisse als PDF-Download…

Fragen beantwortet Ihnen gerne Christa Häußinger.