Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

da es am Dienstag den 17.04.2018 beim Gauschießen in Neudrossenfeld zu einem Systemausfall kam, werden wir am Mittwoch und Donnerstag den 18./19.04. 2 zusätzliche Schießtage durchführen. Wir sind von 18 – 21 Uhr vor Ort.

Am „Senioren“ Nachmittag am Samstag/Sonntag gibt es nicht nur Kuchen, es kann auch geschossen werden. Auch dürfen nicht nur Senioren kommen sondern alle Altersklassen sind herzlich willkommen.

Mit Schützengruß

Alexander Bauer

 

An die Jugendleiter und Betreuer der Vereine,

Leider ist es vor noch nicht all zu langer Zeit zu einem tragischem Badeunfall mit einem toten Kind in Oberfranken gekommen. Nun wurde das Urteil gegen die Betreuerin des verunglückten Kindes in diesem Prozess gesprochen.

Dieser Richterspruch ist ein großes Hindernis für Jugendleiter und Betreuer um zukünftige Ausflüge in Freibäder oder zu Badeseen durchzuführen. Die DLRG hat daher eine Richtlinie herausgegeben welche sich an diese Personen richtet, um Voraussetzungen für solche Ausflüge vorzugeben. Ferner bietet der Stadtjugendring Bayreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring einen Rettungsschwimmerkurs an, bei dem noch feie Plätze vorhanden sind.

Bitte nehmt diese Angebote an, um künftig weiterhin gute Jugendarbeit leisen zu können ohne vor rechlichen Folgen Sorge zu haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Heiko Uhlig

Gaujugendleiter

presssemitteilung_dlrg

Rettungsschwimmer – Flyer

 

Liebe Schützenfreunde,

ich möchte nochmal daran erinnern, dass ab Mittwoch den 11. April 2018 das Gauschießen auf der Schießanlage der Schützengesellschaft Neudrossenfeld „Die Alten Treuen“ stattfindet. Hierzu laden wir alle Schützinnen und Schützen recht herzlich ein. Das Programm und Schießzeiten findet ihr unter Preisschießen. Wir freuen uns auf rege Teilnahme und einen fairen und harmonischen Wettkampf.

Mit Schützengruß

Rudi Bock, 1. Gauschützenmeister

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie auf die Termine für die Passänderungen, die das Sportjahr 2019 betreffen, hinweisen:

Abgabetermin für die Änderungen ist:

15.07. bis 15.08.2018 vom Verein zum Gau

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass

 

  1. der Änderungsantrag vom Mitglied eigenhändig unterschrieben ist,
  2. der Stempel und die Unterschrift des 1. Schützenmeisters (des Erstvereines) auf dem Antrag ist,
  3. der bisherige Ausweis beigefügt wird,
  4. ein ggf. ausgestelltes Sonderblatt (ist auf dem Schützenausweis vermerkt) Bestandteil des Ausweises ist und ebenfalls zurückgegeben werden muss,
  5. bei einem evtl. Verlust des Ausweises oder des Sonderblattes eine Verlustanzeige beigefügt werden muss.

 

Bei der Verwendung vom Verwaltungsprogramm ZMI sind Anträge zwingend über das Programm zu erstellen und zu drucken.

 

Achtung: Bei einem Erstvereinswechsel, muss die Verlustanzeige immer für den alten Erstverein abgegeben werden und auch vom Schützenmeister des alten Erstvereins unterschrieben sein.

Nicht korrekt ausgestellte Verlustanzeigen können nicht akzeptiert werden.

 

 

Unterlagen, die nicht termingerecht oder unvollständig eingereicht werden, können nicht bearbeitet werden und gehen an die Vereine zurück.

Zweitvereinseinträge können lt. Sportordnung nur dann vorgenommen werden, wenn das Mitglied im betreffenden Zweitverein auch gemeldet ist (Stichtag: gauübergreifend 15.08.2018 / gauintern: mit Abgabe des Änderungsantrages beim BSSB). Sollte zum Stichtag keine Mitgliedschaft im Zweitverein bestehen, können die Zweitvereinseinträge nicht vorgenommen werden.

Mitglieder die an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen, können ihre Anträge mit Ausweis einreichen. Bei der Deutschen Meisterschaft können diese Mitglieder mit Personalausweis und Startkarte antreten.

Die Anträge können wie oben erwähnt ab 15.07.2018 über die Gaue beim BSSB eingereicht werden.

Sollten die Unterlagen nicht zum Stichtag 15.08.2018 beim BSSB bzw. Gau vorliegen, ist eine termingerechte Bearbeitung nicht mehr möglich. Dies könnte dann bei der Abwicklung von Gau- und Bezirksmeisterschaften und ins besonderes beim Rundenwettkampf zu Problemen führen, bitte halten Sie daher den Termin unbedingt ein.

Mit freundlichen Grüßen

 

Bayerischer Sportschützenbund e.V.

i.A. Ingrid Hüttl

Sachbearbeiterin für

Mitglieder- und Passdatenverwaltung

Nach Abschluss der RWK- Serie 2017/2018 sind die Endstände in der beigefügten Tabelle ersichtlich.
Zur Siegerehrung der Rundenwettkämpfe am 27.04.2018 um 19.00 Uhr in Bad Berneck sind alle Einzelschützen und Mannschaften, die rot markiert sind, herzlich eingeladen.

Spitzenreiter in  diesem Jahr ist Valerie Rack von den Alten Treuen Neudrossenfeld mit einem Durchschnitt von 312,4 Ringen vor Helmut Köhler von den JVA- Schützen mit 309,4 Ringen und Rolf Schumann von der SG Bayreuth Altstadt mit 305,0 Ringen.

Wir Oldies wollen doch mit gutem Beispiel vorangehen und deshalb sehe ich es als Pflicht an, dass wir recht zahlreich an der Siegerehrung vertreten sind. Die Sieger erhalten Plaketten und Pokale.

Das Finale findet aller Wahrscheinlichkeit nach am 10.06.2018 in Neubau statt. Hierzu werden die Finalisten über die jeweiligen Ansprechpartner der Vereine gesondert eingeladen. Neu in diesem Jahr sind zwei Finals, die in den Seniorenklassen 1 und 2, sowie 3 – 5 ausgetragen werden.

Für das kommende Jahr wünsche ich allen Beteiligten weiterhin viel Spaß und immer einen Treffer in die Scheibenmitte.
Für die Vereine, die sowohl Mannschaften, als auch Einzelschützen an den Start schicken, bitte ich für das kommende Jahr die Mannschaftsschützen gesondert (Excelfarbe rot) zu kennzeichnen. Außerdem bitte ich zur Arbeitsvereinfachung einheitlich das von mir eingestellte Excelformular zu verwenden.

Anmerken möchte ich noch, dass sich mittlerweile viele Vereine dazu durchringen konnten, bei ihren Hauptschießen eine separate LP-Auflagescheibe in´s Programm zu nehmen. Es wäre schön, wenn sich auch einige Schützen aus unserer Runde daran beteiligen würden. Nur so können wir unseren Sport in der Breite gut vertreten.

Sieger in den 5 Seniorenklassen:

LP/A Fernwettkämpfe beendet        LP/A Fernwettkämpfe beendet       LP/A Fernwettkämpfe beendet          LP/A Fernwettkämpfe beendet         LP/A Fernwettkämpfe beendet
Valerie Rack                      Helmut Köhler        Rolf Schumann         Oskar Wank           Wolf-Dieter Hartan
Senioren I                           Senioren II              Senioren III                 Senioren IV            Senioren V

Tabelle_2018_Endstand

Oskar Wank
LP-Auflageobmann

Liebe Schützenfreunde,

unsere Damenrunde ist abgeschlossen. Die Sieger stehen fest. Zur RWK-Siegerehrung am

27. April 2018 in Bad Berneck

werden die Medaillen an die 3 Besten jeder Gruppe und Urkunden an die Mannschaften verteilt. Die 6 Besten jeder Gruppe dürfen am Finale teilnehmen. Die Finalistinnen erhalten eine persönliche Einladung. Das Finale findet voraussichtlich am 10. Juni 2018 statt.

TOP 10

Gruppe A

Damen III – V

Luftpistole

Auflage I – II

Auflage III – V

Mannschaften

 

Jahrgangsmeisterschaft 2018

Einen Blick in den Schießstand

Heute fand im Schützenhaus der SG Hollfeld die Jahrgangsmeisterschaft Luftgewehr und Luftpistole statt. Teilnehmen konnten alle Schützen unseres Gaues, der Jahrgänge 2004 bis 1998. Es fanden 5 Vereine mit insgesamt 13 Teilnehmern den Weg nach Hollfeld.

Hier die Ergebnisse des heutigen Wettkampfes: Ergebnisliste

Heiko Uhlig

Gaujugendleiter