Nachdem fast alle Teilnehmer den 3. Durchgang beendet haben, konnten die Ergebnisse veröffentlicht werden.

Sowohl in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung führt die SG Bad Berneck die Tabelle an.

In der Senioren 1 tauschten Stefan Müller mit Hartmut Lauterbach die Plätze 2 und 3. In der Senioren 2 schoben sich Werner Schwarz und Michael Spörer durch den Ausfall von Helmut Köhler auf die Plätze 1 und 2. Die Seniorenklasse 3 wird weiterhin von Rolf Schumann vor Siegfried Dillinger dominiert. Reinhard Schilhannek lässt Klaus Steinberger in der Klasse 4 weiterhin keine Chance.

In der Klasse 5 liefern sich weiterhin Oskar Wank mit seinem Mannschaftskameraden Wolf-Dieter Hartan weiterhin einen engen Fight.

In der Mannschaftswertung konnte die Löhlitzer an die Altstädter geringfügig anschließen.

Ungefährdet liegen die Kurstädter weiterhin einsam an der Spitze. Hier klicken und alle FWK Ergebnisse einsehen…

Ich bedanke mich für die pünktliche Übersendung der Ergebnisse und wünsche Euch und Eueren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr.

Euer Auflageobmann

Oskar Wank

 

Auch nach dem 2. Durchgang hat sich an der Spitze sowohl bei den Mannschaften, als auch bei den Einzelschützen fast nichts verändert.

Löhlitz konnte sich um einen Rang steigern und liegt nun hinter Altstadt Bayreuth und Bad Berneck 1 auf Rang 3.
In der Einzelwertung steigerte sich Valerius Rack nochmals auf einen neuen Rekord von sage und schreibe 317,1 Ringe. Hiervon träumen manche Gewehrschützen.

Hier die aktuelle Tabelle als PDF-Download…

Super Ergebnisse an diesem Wochenende

Am 12.10.2019 fanden die Gaumeisterschaften in Weidenberg für die Disziplinen Luftgewehr 1.10.90 SH2/AB2 m mit HM, 1.10.92 SH1/AB1 m ohne HM und alle Auflageschützen 1.11 statt.

Gleichzeitig fanden die Gaumeisterschaften in Bayreuth JVA für die Disziplinen Sportpistole Auflage 2.42 und 25 M Zentralfeuerpistole 2.45 statt.

In beiden Schießstätten wurde diese Meisterschaft vorbildlich durchgeführt. Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, damit dies so perfekt realisiert werden konnte.

Hier ein erster Überblick über die hervorragenden Einzelergebnisse:

Weidenberg

Luftgewehr 1.10.90 SH2/AB2 m mit HM

  1. Schmidt, Sebastian FSV Schnabelwaid (99 100 100 100) mit 399 Ringe

Luftgewehr 1.10.92 SH1/AB1 m ohne HM

  1. Schmidt, Steffen SG U.Tor Bayreuth (98 96 93 94) mit 381 Ringe

Luftgewehr Auflage 1.11.70 Senioren I / m

  1. Mühlbauer, Christof Tell Neubau (104.2 103.9 105.2) mit 313.3 Ringe

Luftgewehr Auflage 1.11.71 Senioren I / w

  1. Prell, Anna Elisabeth SV Neunkirchen am Main (105.0 104.8 103.9) mit 313.7 Ringe

Luftgewehr Auflage 1.11.72 Senioren II / m

  1. Aecker, Günter Tell Neubau (106.4 106.0 105.1) mit 317.5 Ringe

Luftgewehr Auflage 1.11.73 Senioren II / w

  1. Hellmann, Sibylle Tell Neubau (103.7 102.7 105.3) mit 311.7 Ringe

Luftgewehr Auflage 1.11.74 Senioren III / m

  1. Keller, Lorenz SV Neunkirchen am Main (105.4 106.6 103.3) mit 315.3 Ringe

Luftgewehr Auflage 1.11.75 Senioren III / w

  1. Hagen, Inge Tell Neubau (103.9 104.4 103.0) mit 311.3 Ringe

Luftgewehr Auflage 1.11.76 Senioren IV / m

  1. Mühlenbeck, Gerhard Tell Neubau (105.3 105.1 104.3) mit 314.7 Ringe

Luftgewehr Auflage 1.11.77 Senioren IV / w

  1. Pscheidl, Kunigunde FSV Schnabelwaid (101.2 103.3 103.4) mit 307.9 Ringe

Luftgewehr Auflage 1.11.78 Senioren V / m

  1. Feigt, Ludwig SV Neunkirchen am Main (102.8 105.2 105.5) mit 313.5 Ringe

Luftgewehr Auflage 1.11.79 Senioren V / w

  1. Barth, Karin Tell Neubau (104.2 104.9 105.1) mit 314.2 Ringe

Bayreuth:

Sportpistole Auflage 2.42.70 Senioren I / m

  1. Rack, Valerius SG Bad Berneck mit 295 Ringe

Sportpistole Auflage 2.42.74 Senioren III / m

  1. Wank, Oskar SG Altstadt Bth mit 290 Ringe

25 M Zentralfeuerpistole 2.45.14 Herren III

  1. Tennstädt Helmut SG Thurnau mit 495 Ringe

Über gm-shooting kann jedes Ergebnis eingesehen werden und hier finden Sie weitere Details zur Gaumeisterschaft: https://www.bssb-ofr-sued.info/gm

In Neubau wurde die Gaumeisterschaft bis heute Abend in folgenden Disziplinen ausgetragen:

  • 1.42 KK 50m
  • 1.60 KK 3×40
  • 1.41. KK 50m Auflage
  • 1.10 Luftgewehr
  • 1.80 KK liegend
  • 1.40 KK 3×20

Für einen perfekten und reibungslosen Ablauf sorgte das tolle Team von Tell Neubau. Hierfür herzlichen Dank – das ist keine Selbstverständlichkeit und es ist großartig, dass man sich auf auf dieses eingespielte Team immer verlassen kann.

Die Ergebnisse dieses ersten Teils der Gaumeisterschaft können sich sehen lassen.

In der Disziplin Luftgewehr 1.10.10 (Herren I) erreichte den ersten Platz Pleithner Stefan mit 392 Ringen und in der Disziplin Luftgewehr 1.10.11 (Damen I) erreichte den ersten Platz Radl Vanessa mit 393 Ringen.

In den Ergebnislisten sind alle Disziplinen und Einzelserien zu entnehmen. Genauso sind alle Ergebnisse im öffentlichen Bereich von gm-shooting einsehbar. Hier kann sich jeder seine eigene Liste selbst zusammenstellen – einfach mal ausprobieren – das ist alles kinderleicht und selbsterklärend.

  • Wachter Laura hat in der Disziplin KK 3×20 bei den Junioren II/w (1.40.43) sehr gute 558 Ringe erreicht.
  • Prell Anna Elisabeth hat hervorragende 293 Ringe in der Disziplin KK-Gewehr Auflage 1.41.71 Senioren I/w erreicht. Eckardt Karin hat in derselben Disziplin bei den Senioren V/w flotte 292 Ringe erreicht. Dies zeigt wieder, dass der Schießsport in jedem Alter möglich ist und dass dort immer noch super Ergebnisse gebracht werden.

Erstmalig schossen wir die Disziplin KK 3×40 – dieses Marathon-Programm absolvierten

  • Wachter Laura mit 1109 Ringen und
  • Kummetz Jonathan mit 1046 Ringen.

Großer Respekt zu diesen Leistungen.

Beim KK liegend Wettkampf (1.80) glänzten Sabrina Bär (Platz 1 mit 593 Ringe) und Kristina Hagen (Platz 2 mit 592 Ringe) – beide von Tell Neubau. An diese hervorragenden Ergebnisse kamen keine weiteren Starter/innen heran.

In der Disziplin Sportpistole 25m (2.40) stach Waldmann Patric mit hervorragenden 543 Ringen heraus. In seiner Klasse (2.40.12) holte er sich den ersten Platz. Rack Valerius schoss 540 Ringe und wurde mit diesem Ergebnis in seiner Klasse 2.40.14 Erster.

PDF-Download Einzel-Ergebnisse

PDF-Download-Mannschaften

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die geleisteten Ergebnisse.

Und hier die nächsten Termine dieser Gaumeisterschaft:

  • Zimmerstutzen in Neubau am 04.10.2019
  • Luftgewehr (1.10.90, 1.10.92 und 1.11) in Weidenberg am 12.10.2019
  • Sportpistole Auflage 2.42 und ZFP 25m 2.45 in Bayreuth JVA am 12.10.2019
  • Ordonanzgewehr 1.58G OG-DSB G, 1.58O OG-DSB O und Unterhebelgewhr B in Lochbühl am 19.10.2019
  • KK 100 m (1.35) und KK 100 m Auflage (1.36) in Thurnau am 19.10.2019
  • Freie Pistole 2.20 und 2.21 in Thurnau am 20.10.2019

Bei Fragen können Sie sich immer an die Gausportleitung wenden.

ACHTUNG:

Heute sind leider Startkarten mit teilweise irritierenden Zeiten verschickt worden.

Diese Startkarten sind bitte nicht zu berücksichtigen.

  • Es kann sich jede Schützin und jeder Schütze seine eigene Startkarte im gm-shooting anschauen und ausdrucken. Hier klicken für weitere Info…
  • Einen neuen Startkartenversand an alle Vereine werde ich heute Abend bzw. morgen Vormittag erledigen. Auch wird bei diesen Startkarten der gewohnte Begleit-Text dabei sein.

Wichtig:

Es sind nur die Starts berücksichtigt in 2019. Alle Starts in 2020 werden erst in den nächsten Wochen eingeteilt und die Startkarten aufgrund der gesonderten Frist für Jugend Anfang 2020 verschickt.

NEU: Die Gaumeisterschaft für Zimmerstutzen findet statt!

  • Wir schießen diese Disziplinen am 04.10.2019 in Neubau

 

PDF-Download der vollständigen Ausschreibung hier klicken…

Ziel der LG-Auflagerunde ist, die Trainingsarbeit in den Vereinen zu unterstützen und den Schützen, die nicht am RWK teilnehmen, eine Info zu geben, wo sie im Bereich des Gaues mit ihren Leistungen liegen.

Erstrangig ist der Fernwettkampf LG Auflage für Schützen gedacht, denen aufgrund fehlender Anzahl an Auflageschützen im Verein eine Teilnahme am Ligawettkampf verwehrt ist.
Schützen, die am RWK teilnehmen dürfen am Fernwettkampf teilnehmen, sie starten in einer eigenen Gruppe.

Auflageschützinnen starten im Damenfernwettkampf.

Bei der jeweiligen Meldung wird auf die Ehrlichkeit gesetzt, und auch das Ergebnis gemeldet wird, das geschossen wurde. Aus diesem Grund sollte der jeweilige Durchgang im Verein zusammen geschossen werden.

1. Teilnahme:

Teilnehmen können Schützen ab 51 Jahre.

2. Geschossen

werden 30-Schuß-Serien (Heim-Training oder Auswärts-Training) Schießzeit: 45 Minuten einschließlich Probeschießen

3. Zeitraum:

Die jeweilige Wettkampfrunde muss innerhalb von 14 Tagen abgeschlossen sein. 6 Runden werden geschossen. Der Terminplan ist unter Punkt 10 ersichtlich.

4. Wettkampfscheiben

sind in nummerierter Reihenfolge (wie üblich) zu beschießen und vom Schützenmeister auszuwerten. Die Scheiben (oder Ausdrucke von elektronischen Anlagen) werden 4 Wochen aufbewahrt.

PDF-Download der vollständigen Ausschreibung hier klicken…

Ein sensationelles Senioren Pokalschießen in Weidenberg

Am Sonntag, 28.07.2019 kamen zum jährlichen Senioren Pokalschießen die Schützinnen und Schützen vom Gau Oberfranken Süd in Weidenberg zusammen. Es waren insgesamt 81 Teilnehmer/innen aus 13 Vereinen am Start.  

Bestleistung in der Disziplin Luftgewehr Auflage hatte Karin Barth mit 315,9 Ringen und Bestleistung in der Disziplin Luftpistole Auflage hatte Valerius Rack mit 311 Ringen.

Durch die angewandte Zehntelwertung ist eine 10,9 der beste Schuss und bei 30 Wertungsschüssen sind somit 327 Ringe möglich.

Wanderpokalsieger in der Disziplin Luftgewehr Auflage war Günter Nicolai mit sensationellen 0 Teiler

Sieger des von Peter Baldauf neu gestifteten Wanderpokals in der Disziplin Luftpistole Auflage war Alfred Plößer mit einem 17 Teiler.

PDF-Downloads:

Dieses Pokalschießen wurde federführend von der SG Weidenberg vorbildlich und großartig durchgeführt.

Allen Helferinnen und Helfern gebührt besonderer Dank. Ohne dieses Engagement sind solche Veranstaltungen nicht möglich.

 

Die jährliche Siegerehrung der besten Schützinnen und Schützen aus dem Schützengau Oberfranken-Süd fand am Freitag, 10.05.2019 in Bad Berneck statt.

Rudi Bock

Der stellvertretende Gau-Sportleiter Peter Baldauf führte mit Bravour durch das Programm.

Nach den kurzen Begrüßungsworten von Gausportleiter Norbert Puchtler, Bürgermeister Jürgen Zinnert, Gauschützenmeister Rudi Bock und Bezirkssportleiter Thorsten Spickmann wurden die Sportlerinnen und Sportler mit Pokalen, Medaillien und Urkunden geehrt.

Siegerehrung:

  • Fernwettkampf Damen
  • Fernwettkampf Herren
  • Fernwettkampf Auflage Luftpistole
  • Rundenwettkampf
    Auflage
    A-Klasse
    Gauklasse
    Gauliga
    Luftgewehr
    A-Klassen
    Kreisklassen
    Gauligen
    Gau-Oberliga
    Einzelwertung Körperbehinderte
  • Bestschützen

Ergänzend zu diesen Ehrungen berichtete Peter Baldauf über die starken Leistungen der Schützinnen und Schützen in den oberen Ligen, wie Bayernliga und Oberfrankenliga.

Zum Ende der Veranstaltung wurden noch die vier besten Schützinnen und Schützen besonders ausgezeichnet.

  • Luftgewehr: Michaela Greger Tell Neubau (Durchschnittsergebnis: 382,73 –  Bestleistung: 389)
  • Luftpistole: Michael Spörer ZSG Goldkronach (Schn. 361,58 BL 372)
  • Auflager: Anna Elisabeth Prell SV Neunkirchen (Schn. 316,02 BL 317,9)
  • Sportpistole: Janus Pyka SG Stadtsteinach (Schn. 271,29 BL 283)

(Im Bild von links: Norbert Puchtler, Michael Spörer, Michaela Greger, Anna Elisabeth Prell, Janus Pyka, Thorsten Spickmann)

Bild-Impressionen der Veranstaltung hier…

Heute, Samstag 20.10.2018, wurde die Gaumeisterschaft in der Disziplin Luftpistole Auflage (2.11) in Bad Berneck durchgeführt. Zeitgleich fand die Gaumeisterschaft in der Disziplin Kleinkaliber 100 Meter (1.35) und 100 Meter Auflage (1.36) in Thurnau statt.

An beiden Austragungsorten haben die Schützinnen und Schützen aus unserem Gau Süd hervorragende Ergebnisse präsentiert.

Gaumeisterschaft Bad Berneck Luftpistole Auflage 2018

Valerius Rack, deutscher Meister Luftpistole Auflage

In Bad Berneck war auch der amtierende deutsche Meister der Disziplin Luftpistole Auflage und hat seine Leistungen mit einem hervorragenden Gaumeisterschafts-Ergebnis bestätigt. Nach dem Wettkampf zeigte er anderen Meisterschafts-teilehmern/innen seine Techniken, die mit großem Interesse aufgenommen wurden.

Alle Ergebnisse sind im gm-shooting zu finden und auch individuell selektierbar und druckbar.

Herzlichen Dank an die ausführenden Vereine und allen Helferinnen und Helfern für diese perfekte Durchführung der Gaumeisterschaft.

Morgen freuen wir uns auf die Durchführung der Gaumeisterschaft in der Disziplin Freie Pistole (2.20) in Thurnau.

Goldkronach

Acht Aufleger-Schützen und solche die es werden wollen der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Goldkronach nahmen die Gelegenheit eines Workshops zum Aufleger-Schießen mit dem Referenten für Senioren und Auflager-Schützen, Harry Prell, im Schießkeller der Alexander-von-Humboldt-Grundschule war. Die Schützen hatten ihre Ausrüstung mitgebracht und nach einigen einführenden Worten ging es für die Schützen ans eingemachte. Zunächst stellte sich jeder Schütze in den Stand, nahm seine Grundstellung ein, absolvierte mehrere Probeschüsse. Harry Prell erläuterte danach, was der Schütze an Haltung und Ausrüstung verbessern kann. Diese allgemeinen Hinweise nahmen alle Schützen in ihren Stand mit und auch sie versuchten die neuen Erfahrungen gleich umzusetzen. Nach Meinung aller war es gelungener Workshop, der viele gute Hinweise brachte und die es in Zukunft gilt zu beachten. Weiter wurden noch hilfreiche Verbesserungen an den Gewehren vorgenommen. Mit einer zünftigen Brotzeit vielen neuen Eindrücken und Erkenntnissen und Stimmungsmusik fand der Abend seinen Ausklang. Alle Teilnehmer waren von dem Abend sehr begeistert.

Der Start in die Bayerischen Meisterschaften verlief für die Auflageschützen der SG Tell Neubau sehr erfreulich. Zwei Siege und ein 3. Platz konnten verbucht werden.

Mit 316,7 Ringen setzte Karin Barth eine Marke, an der niemand vorbei kam und gewann damit die Klasse Luftgewehr C/w. Knapp dahinter Karin Eckardt, die sich mit 315,5 Ringen die Bronze-Medaille holte.

Das Mannschaftsergebnis von 947,5 Ringen wurde mit den 315,3 Ringen von Gerhard Mühlenbeck komplettiert, der damit Rang 9 erreichte.

v.l. Karin Eckardt (3.), Karin Barth (1.)

die Mannschaft Karin Eckardt, Gerd Mühlenbeck und Karin Barth